Grosse Anfrage zur Loveparade Duisburg im Landtag NRW…

Horst Engel, innenpolitischer Sprecher der FDP Fraktion hat eine Grosse Anfrage zur Loveparade Duisburg 2010 an die Landesregierung gerichtet. Dieser Schritt ist unmittelbare Konsequenz unseres Treffens „Netzwerk Loveparade“ am 23. Juli 2011 in Duisburg. Diese Anfrage ist mit 141 Seiten und 1.600 Fragen der wohl umfassendste Versuch, Licht in das Dunkel zu den Ursachen der Loveparade Katastrophe zu bringen. Die Anfrage unter dem Titel „Lehren aus der Tragödie bei der Loveparade in Duisburg für die Durchführung zukünftiger Massenveranstaltungen“ ist unter der Drucksachennummer auf dem Server des Landtages im Original abzurufen. Ein unverzichtbares Dokument für alle, die sich an der Aufklärung der Katastrophe beteiligen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Landesregierung ausführlich antwortet und nicht wie öfter in der Vergangenheit -meist mit Hinweis auf die staatsanwaltlichen Ermittlungen- lapidar und nichtssagend auf die Fragen eingeht.

Dieser Beitrag wurde unter Loveparade Duisburg 2010 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Grosse Anfrage zur Loveparade Duisburg im Landtag NRW…

  1. Jolie sagt:

    Sehr geehrte Herr Horst Engel,
    My sincere compliments to You and your Staff for this wonderful Job. While reading the questions, i could clearly see one of Your specialisms is Katastrophen-, Zivil- und Brandschutz. I hope this will lead to the answers that the victims and their Families have been waiting for for so long!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.